Aus den Medien

Visum für das viktorianische Zeitalter

Weihnachtsmarkt lockt Tausende in die Kulturgießerei – Steampunk-Szene liebt Saarburg

Auzug aus dem Artikel vom 12.12.2016 des Redakteurs  Alexander Schumitz 

[...] Saarburg. Baron Samedi von Styx steht am Einreiseschalter.  Geduldig wartet er, bis Baron Peter von Heim alle Dokumente geprüft hat. Der Beamte des Amtes für Aetherangelegenheiten – Aether nennen Zeitreisende die Materie, durch die sie sich zwischen den Welten hin und her bewegen können – stempelt schließlich das begehrte Visum für den Viktorianischen Weihnachtsmarkt in der Saarburger Kulturgießerei in den Pass des Barons von Styx. Andreas Schmidt, dessen Pseudonym Baron von Styx ist, ist aus Saarbrücken nach Saarburg gekommen. Die Brillen an seinem Hut und die Zahnräder an der Kleidung verraten, dass er ein treuer Freund der Steampunk-Szene ist. Regelmäßig schlüpft er in seine Garderobe aus feinem Tweed, die an die technischen Erfindungen zum Ende des 19. Jahrhunderts erinnert. Nur seine digitale Spiegelreflexkamera verrät, dass er im Hier und Jetzt lebt.An seinem kleinen Stand bietet er Fotos an, die er regelmäßig auf Steampunk-Conventions – also Treffen der Szene – etwa im luxemburgischen Fonds de Gras aufgenommen hat.Während der Baron sich um sein Geschäft kümmert, [...]

Zeitreise zu Dampfmaschine und Zylinder

Größte Veranstaltung der Saarburger Glockengießerei: Viktorianischer Weihnachtsmarkt am Wochenende

Auzug aus dem Artikel vom 06.12.2016 der Redakteurin Marion Maier

[...] Saarburg. Karon Baron Samedi von Styx trägt einen langen schwarzen Mantel mit roter Borte, einen Zwickel auf der Nase und einen Zylinder auf dem Kopf, an dem eine Schutzbrille und eine Lichterkette befestigt sind. Das Objektiv seiner Kamera steckt in einem Lederkorsett, der Deckel ist mit Brokatstoff überspannt.

 

Moderne Technik, alte Mittel.

Heute ist der Baron, mit richtigem Namen Andreas Schmidt, als Fotomodell in Saarburg. Zusammen mit den Veranstaltern wirbt er für den viktorianischen Weihnachtsmarkt in der Glockengießerei am kommenden Wochenende. Der Baron ist ein Vertreter der mittlerweile nicht unbedeutenden Steampunk-Bewegung. Das heißt,er trägt Kleider des Viktorianischen Zeitalters und verknüpft moderne technische Funktionen mit Mitteln der damaligen Zeit.Man spricht auch von Retro-Futurismus. [...]